lol

Holistische Kinesiologie

Was ist Kinesiologie

genaue Erklärung hierzu siehe weiter unten ... !

Meine kinesiologisch psychotherapeutische Arbeit richtet sich spezifisch an Kinder, Jugendliche, &  Eltern von Kindern in bestimmten Entwicklungsphasen
& mit spezifischen Erkrankungen - sowie auch an Tiere und deren Halter - mit individueller Unterstützung zur Bewältigung & Begleitung von verschiedenen Lebenssituationen, Symptomen und Beschwerden jeglicher Art.
Das Erkennen von Problemursachen bzw. die Identifikation und Lösung der hierzu führenden Prozesse stehen im Vordergrund.
Mit dem Fokus auf die Persönlichkeit kamm es in den Entwicklungsprozessen die Fähigkeit zur Selbststeuerung stärken, d.h. eigene Lösungen werden gefunden :
Die Hilfe zur Selbsthilfe !
Verdeckte Ressourcen werden erkannt, benannt und nutzbar gemacht !
 
Ich diagnostiziere nicht, ich arbeite auch nicht am einzelnen Symptom oder bekämpfe es, - ich teste was der "ganze" Mensch, das "ganze" Tier ( darum holistisch ) auf allen Seinsebenen zum aktuellen Zeitpunkt  benötigt, um Impulse zu setzen und um evtl. äußere Störfaktoren & Einflüsse jeglicher Art - die Ursachen - aufzudecken, sichtbar zu machen und zu bearbeiten.
Symptomarbeit bzw. -bekämpfung und -unterdrückung führt im allgemein nur zu einer Symptomverschiebung oder im schlimmsten Fall zu noch mehr Symptomen ...


Die Holistische Kinesiologie erfordert eine liebevolle, geduldige und zuverlässige Mitarbeit der Eltern & Tierhalter.
Und auch die Bereitschaft die physischen & psychischen Signale des Kindes bzw. des Tieres als Hinweise und Spiegel jeglicher Art wahrzunehmen und noch wichtiger - sie anzuschauen und zu bearbeiten. Also - Zeit für Veränderung, denn :

Probleme können niemals mit der gleichen Denkweise gelöst werden,
durch die sie entstanden sind !
Albert Einstein


Anwendungsbereiche Tier :
( siehe auch weiter unter "Tierkinesiologie" & Nethoden und Techniken unter "Psychologische Kinesiologie" )
- Symptome & Prävention jeglicher Art ...


Anwendungsbereiche Mensch:

( siehe auch weiter unter "Kinder & Jugendliche" & Nethoden und Techniken unter "Psychologische Kinesiologie" )
-  Symptome / Beschwerden ohne organischen Befund
-  Aktivierung der Selbstheilungskräfte
-  Stärkung des Immunsystems
-  Gesundheitsförderung und Prävention
-  Harmonisierung von Psyche und Körperenergien
-  Lösung von Konflikten in z.B. Familie, Kindergarten, Schule ...
-  Begleitung bei Erkrankungen, Themen & Situationen jeglicher Art
-  Trauer
-  Liebeskummer
-  Gewichtsprobleme
-  Situationen und Erlebnisse mit fortdauernder seelischer Verletzung
-  Resignation, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung durch Lebenskrisen
-  Depressionen
-  Ängste und Phobien
-  Zwänge
-  Schlafstörungen
-  Burnout - Syndrom
-  Vergangenheit verarbeiten
-  Bettnässen
-  Verhaltensauffälligkeiten jeglicher Art
-  Stressreduktion, Stressmanagement
-  Erziehungskonflikte
-  Mobbing
-  Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
-  Leistungssteigerung
-  Lernoptimierung bei Lernblockaden
-  Förderung des kreativen Potenzials
-  Erarbeitung und Erreichung von Zielen
Hilfe zur Selbsthilfe . . .


Die Ursprünge der Kinesiologie gehen auf die Entdeckung des amerikanischen Chiropraktiker
Dr. George Goodheart zurück, der in den 60er Jahren die Verknüpfung und Wechselbeziehungen zwischen dem muskulären System und dem mehr als 3000 Jahre alten chinesischen Energiemodell mit seinen Akupunkturmeridianen, auch Energiebahnen genannt, erkannte.
Diese Synthese aus westlicher und östlicher Medizin wurde zur „Applied Kinesiologie“ entwickelt und weiter erforscht.



 

Im Laufe der Jahre haben sich auf dieser Basis verschiedene Fachrichtungen entwickelt, welche in der Holistischen Kinesiologie angewendet werden. „Holistisch“ bedeutet „Ganzheitlich



Ausgehend von einer Wechselbeziehung zwischen Körper, Geist und Seele berücksichtigen Holistische Kinesiologen in ihrer Tätigkeit die Natur des Menschen als physisches, emotionales, mentales und seelisches Wesen. 
Probleme und Krankheiten als wichtige Hinweise zu einer positiven Veränderung verstehen, denn Ursachen möchten erkannt werden und zeigen sich eben in diesen "Lebenssignalen", d.h. - es ist Zeit für Veränderung ! 


Hinweis im Sinne des § 3 HWG:
Bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt ist.